Installationsanleitung

INSTALLATIONSANLEITUNG FÜR DRAINAGE

 

Einbauanleitungen:

 

1. Das Gebiet identifizieren und markieren
Erstmal bestimmen Sie das Gebiet, in dem eine Drainage notwendig ist un entwicklen Sie einen Verteilungsleitungen Plan. Bestimmen Sie den Durchmesser. Markieren Sie die Linien auf den Boden, bevor Sie graben beginnen. Wenn der Bereich groß ist, kann es notwendig sein, mehr als eine Zeile zu installieren oder die Installation einer Fischgrätenmuster. Bei Fragen kontaktieren Sie unsere Fachmänner
2.Ausgraben der Baugrube
Das graben an der Stelle, wo das Wasser entladen wird oder an eine zentrale Abflussleitung angeschlossen wird (Tiefpunkt) startem. Dies ermöglicht es Ihnen, die notwendige Neigung festzustellen, um eine ordnungsgemäße Wasserdurchfluss zu gewährleisten. Der Boden des Grabens braucht eine gleichmäßige Mindestneigung von 1 Prozent (ohne Dämme). Öffnen Sie einen Graben von 300 mm (für DR300L3 / 6) oder 400 mm (für DR370L3 / 6) breit. Das spart nicht nur Arbeit in Ausgrabungen, sondern besorgt auch eine bessere Tragfähigkeit nach Installation. Normalerweise ist die Tiefe des Grabens durch seine Länge bestimmt, und liegt im Bereich zwischen 0,4 und 3 m (maximale Tiefe 10 Meter).

 

2. Ausgraben der Baugrube

Das graben an der Stelle, wo das Wasser entladen wird oder an eine zentrale Abflussleitung angeschlossen wird (Tiefpunkt) startem. Dies ermöglicht es Ihnen, die notwendige Neigung festzustellen, um eine ordnungsgemäße Wasserdurchfluss zu gewährleisten. Der Boden des Grabens braucht eine gleichmäßige Mindestneigung von 1 Prozent (ohne Dämme). Öffnen Sie einen Graben von 300 mm (für DR300L3 / 6) oder 400 mm (für DR370L3 / 6) breit. Das spart nicht nur Arbeit in Ausgrabungen, sondern besorgt auch eine bessere Tragfähigkeit nach Installation. Normalerweise ist die Tiefe des Grabens durch seine Länge bestimmt, und liegt im Bereich zwischen 0,4 und 3 m (maximale Tiefe 10 Meter).

 

3. Rohrinstallation

Entfernen Sie Verpackung von drenotube®, bevor Sie das Rohr in den Graben platzieren. Überprüfen Sie, daß keine Plastiktüte innerhalb des Grabens bleiben.

Legen Sie die drenotube® Einheiten nacheinander entlang der oberen Kante des Grabens. Die Röhren werden mit einer Linie mit der Wörter "This side up" aufgedruckt. Jedes Segment muß mit dieser Zeile nach oben installiert werden. Der unbedeckte Teil ohne Geotextil (1/4 des Umfangs ist offen), muß nach unten gelegt werden. Schließen Sie die Segmente mit der Schnellverbindungshülse. Stellen Sie sicher, daß sie eine ordnungsgemäße Verbindung gewährleisten. Wenn Sie ein kürzeres Segment brauchen, können Sie die Installationseinheiten enden schneiden und mit der ursprünglichen Band, Draht oder Klebeband anbinden. Überschüssige Füllung kann innerhalb des Grabens geworfen werden. Decken Sie das obere Ende des Rohres mit der Endkappe, um die Eintritt von Erde oder Sand die Rohrleitung zu verhindern. Platzieren Sie die Rohre in den Graben (achten Sie genau zu positionieren "This side up") und schließen Sie sie in dem Einleitungspunkt. Die drenotube® Segmente sind flexibel und können in gekrümmten Gräben passen, die erforderlich sind, um Bäume, Felsen oder andere Hindernisse zu vermeiden.

 

4. Abdeckung / Schließen

Vor dem Auffüllen der Graben stellen Sie sich sicher, daß keine Plastiktüten im Inneren bleiben. Überprüfen Sie noch einmal, daß die Längslinie die Wörter "This side up“ zeigt. Füllen Sie des Grabens mit einer durchlässigen Boden. Vermeiden Sie die Füllung mit geringer Durchlässigkeit wie Schluff oder Lehmböden. Die Füllung kann durch manuelle oder mechanische Mittel verdichtet werden. Während der Verdichtung die Ringsteifigkeit (Streckgrenze) des Wellrohres nicht überschreiten.

Segmente sind flexibel und können in gekrümmten Gräben passen, die erforderlich sind, um Bäume, Felsen oder andere Hindernisse zu vermeiden.

 

    

Copyright © 2015. All Rights Reserved.